Übersicht
Wir über uns
Produkte
Kontakt
dematek_logo.jpg


Impressum:

dematek GmbH und Co. KG
Dauchinger Strasse 22
D-78652 Deißlingen
Tel +49 (0) 7420 / 92004-0
Fax +49 (0) 7420 / 92004-99
e-mail info@dematek.de
http://www.dematek.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Volker Müller
Michael Ott
Bernd Barofzky
Klaus Hammann

Registergericht: Amtsgericht Stuttgart
Registernummer: HRA 471227

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz:
DE813327801

Persönlich haftende Gesellschafterin:
dematek Verwaltungs-GmbH
Sitz in Deißlingen
Registernummer: HRB 470953

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.



Es gelten ausschließlich unsere AGB. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennen wir nicht an, sofern wir ihre Geltung nicht ausdrücklich schriftlich oder in Textform zugestimmt haben.

AGB:

Verkaufs-, Lieferung- und Zahlungsbedingungen


§ 1 Allgemeines
Durch Auftragserteilung werden nachstehende, dem Käufer zur Kenntnis gebrachte Verkaufs-, Zahlungs- und Lieferbedingungen, falls nicht schriftlich anders vereinbart, Vertragsbestandteil. Einkaufsbedingungen des Käufers verpflichten den Verkäufer nicht, auch wenn dieser ausdrücklich widerspricht.
Die Geräte sind ausschließlich als Zulieferteil zur Weiterverarbeitung durch Industrie, Handwerk oder sonstige auf dem Gebiet der Elektrotechnik und EMV-fachkundige Betriebe bestimmt. Beachten Sie auch die Warnhinweise in den jeweiligen Bedienungsanleitungen!

§ 2 Angebote und Preise
Falls nicht schriftlich anders vereinbart, gelten Angebote freibleibend und unverbindlich. Aufträge bedürfen der schriftlichen Bestätigung und gelten erst danach als angenommen. An schriftlich erteilte Aufträge ist der Besteller bis zur Annahme oder Ablehnung durch uns gebunden. Spätere Ergänzungen, Abänderungen, Kündigungen und mündliche Abreden bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung bzw. Zustimmung. Das gilt auch für Absprachen mit unseren Vertretern. Die unseren Vertretern erteilten Aufträge gelten erst dann als angenommen wenn sie uns schriftlich erteilt und dann von uns schriftlich bestätigt sind.
Ist zur Herstellung der Bauteile die Mitwirkung des Bestellers nötig, so ist diese Mitwirkung eine vertragliche Bindung. Unsere Preise gelten ab Fabrik, ausschließlich Verpackung, soweit nicht Gegenteiliges vereinbart worden ist. Bei vereinbarter Franko-Lieferung wird nur die einfache Fracht bis Empfangsstation vergütet.

§ 3 Versand und Gefahrenübergang
Versand geschieht auf Gefahr des Käufers, auch bei frachtfreier Lieferung. Versicherungen erfolgen nur auf Verlangen und auf Kosten des Käufers. Bei Versand durch die Bundesbahn bzw. einen Spediteur ist im Schadenfalle der Entschädigungsantrag vom Empfänger der Sendung bei der Bundesbahn bzw. dem Spediteur zu stellen. Transportschäden sind ohne Einfluss auf die Fälligkeit unserer Rechnungen.

§ 4 Lieferung

Angegebene Liefertermine werden nach Möglichkeit eingehalten, sind aber nicht verbindlich. Ereignisse höherer Gewalt, Betriebsstörungen irgendwelcher Art im eigenen oder den mit der Erfüllung zusammenhängenden Betrieben hervorgerufene Hindernisse, welche die Lieferung erschweren, befreien den Verkäufer für die Dauer der Auswirkung von der Lieferpflicht.

§ 5 Gewährleistung
Mängelanzeigen sind innerhalb 8 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich bei der Geschäftsleitung anzubringen. Berechtigte Beanstandungen werden kostenlos nach unserem Ermessen beseitigt. Weitere Gewährleistungsansprüche, insbesondere Ersatz von unmittelbaren oder mittelbaren Schäden sind ausgeschlossen.

§ 6 Schutzrechte
Bei Anfertigung irgendwelcher Artikel nach Muster oder Zeichnung wird jede Verantwortung für Verletzung von Schutzrechten Dritter ausdrücklich abgelehnt. In diesem Falle haftet der Besteller für alle Schäden.

§ 7 Zahlung
Das Zahlungsziel beträgt 30 Tage rein netto Kasse ab Rechnungsdatum, bei Bezahlung innerhalb 14 Tagen ab Rechnungsdatum vergüten wir 2 % Skonto vom Warenwert.
Werden nach Vertragsabschluß Umstände bekannt, die geeignet sind, die Kreditwürdigkeit des Bestellers herabzusetzen, so sind wir berechtigt, nach unserer Wahl Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistung wegen fälliger oder nicht fälliger Ansprüche aus sämtlichen bestehenden Verträgen zu beanspruchen und Erfüllung bis zur Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu verweigern. Bei Zahlungsverzug sind alle offenstehenden, noch nicht fälligen Forderungen sofort zahlbar. Avisierte Sendungen können von uns zurückgehalten werden, ohne dass der Besteller in diesem Falle Ersatzansprüche geltend machen kann.

§ 8 Eigentumsvorbehalt
Bis zur Erfüllung aller (auch Saldo-) Forderungen, die uns aus dem Rechtsgrund gegen den Käufer – und ggfs. seine Konzernunternehmen – jetzt oder künftig zustehen, werden uns die folgenden Sicherheiten gewährt, die wir auf Verlangen nach unserer Wahl freigeben werden, soweit Ihr Wert die Forderungen nachhaltig um mehr als 20 % übersteigt.
Die Ware bleibt unser Eigentum. Verarbeitung oder Umbildung erfolgen stets für uns als Hersteller – jedoch ohne Verpflichtung für uns. Erlischt unser (Mit-) Eigentum durch Verbindung, so wird bereits jetzt vereinbart, dass das (Mit-) Eigentum des Käufers an der einheitlichen Sache wertanteilmäßig (Rechnungswert) auf uns übergeht. Der Käufer verwahrt unser (Mit-) Eigentum unentgeltlich. Ware, an der uns (Mit-) Eigentum zusteht, wird im folgenden als Vorbehaltsware bezeichnet.
Der Käufer ist berechtigt, die Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsverkehr zu verarbeiten und zu veräußern, solange er nicht in Verzug ist. Verpfändungen oder Sicherheitsübereignungen sind unzulässig. Die aus dem Weiterverkauf oder einem sonstigen Rechtsgrund (Versicherung, unerlaubte Handlung) bezüglich der Vorbehaltsware entstehende Forderungen tritt der Käufer bereits jetzt sicherungshalber in vollem Umfang an uns ab. Wir ermächtigen ihn widerruflich, die an uns abgetretenen Forderungen für uns im eigenen Namen (des Käufers) einzuziehen. Auf unsere Aufforderung wird der Käufer die Abtretung offen legen und uns die erforderlichen Auskünfte und Unterlagen geben.
Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware wird der Käufer auf unser Eigentum hingewiesen und von uns unverzüglich benachrichtigt. Kosten und Schäden trägt der Käufer.
Bei vertragswidrigem Verhalten des Käufers – insbesondere Zahlungsverzug – sind wir berechtigt. Die Vorbehaltsware auf Kosten des Käufers zurückzunehmen oder ggfs. Abtretung der Herausgabeansprüche des Käufers gegen Dritte zu verlangen. In der Zurücknahme sowie in der Pfändung der Vorbehaltsware durch uns liegt – soweit nicht das Abzahlungsgesetz Anwendung findet – kein Rücktritt vom Vertrage.

§ 9 Erfüllungsort und Gerichtsstand
Erfüllungsort für alle aus dem Lieferungsvertrag sich ergebenden Rechte und Pflichten ist Deißlingen am Neckar. Bei etwa entstandenen Streitigkeiten unterwerfen sich beide Parteien dem für Deißlingen zuständigen Amtsgericht oder Landgericht Rottweil am Neckar.

§ 10 Teilweise Aufhebung der Bedingungen
Sollten Einzelne Teile der vorstehenden Verkaufs-, Zahlungs- und Lieferungsbedingungen durch Gesetz oder Sondervertrag wegfallen, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Verkaufs-, Zahlungs- und Lieferungsbedingungen nicht berührt.



Technische Änderungen vorbehalten.
Copyright © dematek GmbH & Co. KG   All rights reserved

dematek GmbH & Co KG  Dauchinger Strasse 22  78652 Deißlingen  Telefon: 07420 - 92004-0  Telefax: 07420 - 92004-99